top of page

Bitcoin Mining. Eine Zusammenfassung.




Beim Bitcoin-Mining werden komplizierte Mathematikprozesse ausgeführt, um neue Bitcoins zu "schürfen". Diese Mathematikprozesse dienen dazu, Transaktionen mit Bitcoins zu verarbeiten und zu bestätigen. Wenn eine Transaktion bestätigt wurde, wird sie in einem öffentlichen Datenbank-System, der Blockchain, gespeichert.

Miners leisten die Rechenleistung, um diese Mathematikprozesse auszuführen und werden dafür mit Bitcoins belohnt. Die Höhe der Belohnung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Menge an Rechenleistung, die der Miner zur Verfügung stellt, und dem aktuellen Bitcoin-Preis.

Miners müssen auch Transaktionsgebühren für die Nutzung der Blockchain entrichten. Diese Gebühren werden von den Menschen bezahlt, die Bitcoins senden, und sie dienen dazu, die Miner dafür zu belohnen, dass sie ihre Rechenleistung zur Verfügung stellen, um die Transaktionen zu verarbeiten.

Es gibt viele komplexe Details beim Bitcoin-Mining, aber im Grunde geht es darum, dass Miner komplizierte Mathematikprozesse ausführen und dafür mit Bitcoins belohnt werden, während sie gleichzeitig dazu beitragen, die Integrität und Sicherheit der Bitcoin-Blockchain aufrechtzuerhalten.

Kommentare


bottom of page