top of page

Einige Fakten, auch lustige…


  1. Das erste Block, der in der Bitcoin-Blockchain aufgezeichnet wurde, wurde am 3. Januar 2009 von Satoshi Nakamoto, dem pseudonymen Schöpfer von Bitcoin, erstellt.

  2. Der private Schlüssel, der zur Kontrolle einer Bitcoin-Adresse verwendet wird, besteht aus einer langen Folge von Zahlen und Buchstaben. Es ist sehr wichtig, diesen Schlüssel sicher aufzubewahren, da er der einzige Weg ist, auf die Bitcoin-Mengen auf der entsprechenden Adresse zuzugreifen.

  3. Die maximale Anzahl von Bitcoins, die jemals im Umlauf sein werden, ist auf 21 Millionen festgelegt. Bis heute (Januar 2023) sind etwa 18,7 Millionen Bitcoins im Umlauf.

  4. Die erste Transaktion mit Bitcoin fand im Mai 2010 statt, als Laszlo Hanyecz zwei Pizzen für 10.000 Bitcoins kaufte. Zu diesem Zeitpunkt waren 10.000 Bitcoins etwa 40 US-Dollar wert, aber heute (Januar 2023) sind sie etwa 500 Millionen US-Dollar wert.

  5. Es gibt viele Theorien darüber, wer Satoshi Nakamoto wirklich ist, aber bis heute hat sich niemand als der wahre Schöpfer von Bitcoin zu erkennen gegeben.

Hier sind ein paar Fakten über das Bitcoin-Logo:

  1. Das Bitcoin-Logo besteht aus zwei Teilen: dem Bitcoin-Buchstaben "B" und dem Dollarzeichen "$". Diese beiden Symbole werden oft verwendet, um auf Bitcoin und die Verwendung von Bitcoin als Zahlungsmittel hinzuweisen.

  2. Das Bitcoin-Logo wurde ursprünglich von Satoshi Nakamoto, dem pseudonymen Schöpfer von Bitcoin, entworfen.

  3. Das Bitcoin-Logo wurde im Laufe der Jahre in vielen verschiedenen Versionen verwendet und hat sich leicht verändert. Einige Versionen zeigen das "B" und das "$" in unterschiedlichen Farben oder Größen, während andere Versionen das Logo in verschiedenen Schriften oder Stilen zeigen.

  4. Das Bitcoin-Logo wird häufig auf Websites, in Apps und auf physischen Produkten wie T-Shirts und Münzen verwendet. Es ist auch auf vielen Kryptowährungsbörsen und -wallets zu finden.

  5. Das Bitcoin-Logo ist sehr leicht erkennbar und wird oft verwendet, um auf Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen aufmerksam zu machen. Es hat sich zu einem wichtigen Symbol für die Kryptowährungsbewegung entwickelt.

Die schräge Anordnung des Bitcoin B ist kein Zufall. Das B sieht der Zahl 8 sehr ähnlich. Ein Achtel von 100 Prozent sind 12,5 Prozent. Nimmt man nun diese Zahl, addiert sie unendlich oft zu sich selbst und teilt dann jeden Summanden durch 10, so ergibt sich 14. Wenn man nun diese Zahl mit der Drehung des Bitcoin-B vergleicht, stellt man fest, dass es um genau 14 Grad gedreht ist.


Auch die beiden vertikalen Linien sind kein Zufall. Sie sollen den US-Dollar darstellen, und das Bitcoin-B darauf sieht aus, als würde es die Währung symbolisch wegwischen. Bei der Entwicklung des Logos wurde also versucht, den gewünschten Paradigmenwechsel in der Symbolik umzusetzen. Zu diesem Zweck kündigt der Designer an, dass er das "Symbol des globalen Währungsstandards durch Bitcoin" ersetzen wollte.


Das Orange ist eher willkürlich. Es handelt sich jedoch um eine Farbe, die bei Druckerzeugnissen aufgrund der CMYK-Werte leicht zu merken ist: C: 0 %, M: 50 %, Y: 100 %, K: 0 %. 0, 50, 100, 0 kann sich jeder leicht merken.


Die Größe des orangefarbenen Kreises ist kein Zufall. Die bereits erwähnten 12,5 Prozent multipliziert mit 42 ergibt 525. Damit der Kreis richtig skaliert werden kann, muss er um diese 525 Prozent vergrößert werden. Die Frage nach der 42 beantwortet sich von selbst - die Zahl ist "die Antwort auf alle Fragen des Lebens, des Universums und des ganzen Rests".

Comments


bottom of page